BamPoker mit „Bam Bam“ Pamela Anderson

Wenn man an die kanadische Schauspielerin Pamela Anderson denkt, dann kommen besonders den Herren der Schöpfung andere Dinge, genau genommen zwei, in den Sinn, war doch das ehemalige Model und Darstellerin bei Baywatch eher für ihre Oberweite berühmt. Nun geht die vollbusige Pam mit der Facebook App BamPoker All-In und lädt alle Fans weltweit zu einem tollen Turnier am Pokertisch ein, um ihre Fähigkeiten bei Texas Hold´em unter Beweis zu stellen.

Wie alle Spiele bei Facebook ist natürlich auch die BamPoker App völlig kostenlos. Der Kampf geht einzig und allein um virtuelle Jetons und Erfahrungspunkte. Wenn man die es schafft und die Karriereleiter erklimmt, dann erhält man eine VIP Marke. Daraufhin kann man gegen die besten Zocker am Pokertisch antreten, vielleicht ist sogar Pamela selbst dabei.

Elton Pereira ist einer der Verantwortlichen, die dieses Spiel ins Leben gerufen haben und es ist sein Ziel, dem Spiel etwas an Anonymität zu nehmen. In den Vordergrund sollen vielmehr Interaktion und der soziale Aspekt zum Tragen kommen. Wer also Sinn für Gemeinschaft hat, der sollte es einmal mit BamPoker probieren.

Es geht vor allem darum, den persönlichen Aspekt in den Vordergrund zu rücken. Das ist auch mit einer der Gründe, warum Pam mit im Spiel ist. Sie hat weiterhin die Funktion der Kreativberaterin sowie der Sprecherin. Sie wirkt auch aktiv mit am Geschehen am Spieltisch, es gibt sogar eine Fanseite.

Wer jetzt neugierig geworden ist, der sollte mal einen Blick auf die Webseite Bampoker.com werfen. Auf der Startseite wird man freundlich von dem vollbusigen Star begrüßt. Ein Link auf der Plattform führt direkt zu der Fanseite des Baywatch-Stars. Und wer noch nicht mit dem Pokerspiel vertraut sein sollte, der hat dort die Möglichkeit, sich mit dem Spiel vertraut zu machen, denn mehrere Tutorials, Tipps und Tricks führen den Neuling in dieses spannende Spiel ein.

Advertisements

Veröffentlicht am 3. Juli 2012 in Nachrichten und mit , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: