Kampf gegen die Spielsucht

Es gibt viele Süchte, stoffabhängige wie Drogen und Alkohol sowie stoffunabhängige, worunter auch Essstörungen oder Spielsucht fallen.

spielsucht

Sicher wissen wir, dass die Sucht sehr viele verschiedene Gesichter hat. So wurde kürzlich in Tirol ein neues Konzept für den Kampf gegen die Sucht vorgestellt. Dabei ging es, wie man mitteilte, um einen sogenannten „ganzheitlichen Ansatz“. Es geht also nicht nur um die Drogen- oder Alkoholsucht, sondern auch um Süchte, die nicht von einem bestimmten Stoff abhängen.

Zu einem modernen Konzept gehört auch, dass man die ganze Problematik besser und vor allem auch breiter versteht. Dazu gehört auch ein großer Teil Präventionsarbeit und eine Optimierung der derzeitigen Lebensqualität. Das Konzept ist von der Regierung bereits beschlossen und abgesegnet. Dort sind nicht nur individuelle Maßnahmen enthalten; es wird darüber hinaus auch das soziale Umfeld des Betroffenen berücksichtigt.

Im Suchtkonzept in Tirol gibt es insgesamt sieben Maßnahmenpakete. Darunter befinden sich auch eine Alkoholambulanz im Innsbrucker Raum und natürlich auch verbesserte stationäre Angebote zur Behandlung. Dort findet man in den Krankenhäusern unter anderem auch Akutstationen.

Für die Drogenabhängigen sind außerdem Spritzenautomaten in Planung, die leicht für die Betroffenen zugänglich gemacht werden sollen. Weiterhin sollen die Angebote der Substitutionsbehandlungen vergrößert werden, kleine Therapieeinheiten stehen ebenfalls auf der Liste. Auch Kranke, die eine Haftstrafe hinter sich haben, sollen ambulante Weiterbehandlungen genießen.

Der Suchtkoordinator des Landes Christof Gstein plädiert für eine starke Orientierung auf den Klienten bezüglich des neuen Suchtkonzepts. Dabei sollen auch Schwerpunkte auf Programme zur Bildung der Selbstverantwortung und der Kompetenz, das Leben in die Hand zu nehmen, gelegt werden. Es geht vor allem darum, dass die Süchtigen wieder Schritte zur Lebensqualität finden.

Advertisements

Veröffentlicht am 6. Juli 2012 in Nachrichten und mit , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Ein Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: