Die Anfänge des virtuellen Glücksspiels bis heute

Die Glücksspielbranche boomt. Fast täglich gesellen sich neue Spiele und Plattformen in die große Gemeinschaft in der virtuellen Welt der Casinospiele. Aber wann und wo begann alles?

Wenn man sich die Geschichte der Online Casinos anschaut, dann ist die sehr jung. Das Glücksspiel im Web steckt trotz täglicher innovativer Errungenschaften noch in den Kinderschuhen.

Online Casinos – als alles begann

Alles begann im Jahre 1994, denn in Antigua Barbuda wurde der „Free Trade and Processing Zone Act“ freigegeben, was bedeutet, dass Privatpersonen und Unternehmen nach Erhalt einer entsprechenden Lizenz eine virtuelle Spielhalle eröffnen können.

Die gesetzlichen Grundlagen waren also geschaffen. Aber wie sieht es mit der Software aus? Die gab es damals noch nicht. Aber findige Unternehmer in der Software-Branche erkannten schnell den Bedarf und die Firma Microgaming wurde geboren. Kurz darauf stieg auch das Unternehmen Cryptologic in das Casinogeschäft ein, um entsprechende Software zu produzieren. Beide machten sich gleich daran, Software für Spiele und die Sicherheit herzustellen. Damit waren die Grundlagen für die Eröffnung des ersten Online Casinos im Jahre 1996 bereitet. Heute gehören beide Unternehmen zu den ganz großen Namen in der Branche.

In den nächsten zwei Jahren wuchs die Branche ständig an. Hilfreich waren die Tatsachen, dass der Zugang zum Web immer leichter wurde und sich immer mehr Haushalte vernetzen ließen. Weiterhin wuchs auch die Geschwindigkeit der Verbindungen. In dieser Zeit stellte Microgaming den ersten progressiven Jackpot, der mit dem Namen Cash Splash schnell die Herzen der Zocker eroberte.

Die Gegner der virtuellen Glücksspielwelt

Die Branche entwickelte sich mit enormer Geschwindigkeit. Aber es dauerte auch nicht lange, bis die ersten Gegner ihre Stimmen verlauten ließen. Ein bekannter Name der Lobby der Gegner war Senator John Kyl, der dem Online Gambling den Krieg erklärte. Sechs Jahre lang versuchte er seinen „Internet Gambling Prohibition Act“ durchzubringen, womit er allerdings nicht sehr erfolgreich war.

In dieser Zeit hat die Branche bereits die Summe von einer Milliarde Dollar umgesetzt. 1999 gab es bereits 700 virtuelle Spielhallen, die im Web um Kunden buhlten. Sicherheit für den Spieler wurde ein Thema, das immer höheren Stellenwert einnahm. Da trat das Unternehmen Microgaming ein, das unabhängige Prüfungs- und Auszahlungsbewertungen für Online Casinos einführte. Es wurde somit ein Standard für alle Casinos gesetzt, der die Sicherheit der Kunden gewährleisten sollte.

Die Online Casinos im 21. Jahrhundert

Heute gibt es unzählige Anbieter für das Online-Glücksspiel. Auch einige Softwareentwickler haben sich dazu gesellt und machen den bereits bestehenden Unternehmen Konkurrenz. Aber das ist natürlich nur gut für den Kunden, denn so ist garantiert, dass ständig frischer Wind in der Branche weht.

2001 gab es schon über eine halbe Million Spieler in den größeren Casinos. Trotz der Anti Glücksspielgesetze, vornehmlich in den USA, wächst die Fangemeinde immer mehr. Der Wert der gesamten Industrie wird heute auf einen Wert von über 50 Milliarden Dollar geschätzt und ein Ende ist noch nicht abzusehen.

Advertisements

Veröffentlicht am 28. Juli 2012 in Casino Artikel und mit , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: