Reaktion der Poker-Community auf die Entscheidung von Coren Mitchell

Gleich nachdem Vicky Coren Mitchell in ihrem Blog ihre Entscheidung mitgeteilt hat, dass sie sich von PokerStars getrennt hat, gab es einen regelrechten Run auf ihre Webseite, so dass sie zeitweise völlig zusammengebrochen ist. Die Spielerin wollte nicht warten, bis ihr Sponsorenvertrag ausläuft, sondern hat selbst die Initiative ergriffen. Der Grund dafür war die Aufnahme der Casinospiele auf der Poker-Plattform.

victoria-coren

Hunderte von Posts füllten die Threads von 2+2 und dem Blog der Zockerin. Auf Twitter sagte sie, dass viel zu viele Menschen auf ihren Blog klickten und ihre Seite sei viel zu klein und es kann sein, dass sie nicht sofort reagiert. So bat sie die Fangemeinde um etwas Geduld.

In einem Punkt waren sich alle einig: die Entscheidung verdient Respekt! Sie war so in der Lage, PokerStars erhobenen Hauptes zu verlassen. Vielleicht ist das erst einmal ein finanzieller Verlust, aber es wird ihr bestimmt gelingen, auf lange Sicht mehr herauszuschlagen. Vor allem die Anerkennung der Community hat sie so gewonnen. Sowohl den Kommentaren auf Twitter als auch auf 2+2 war dies zu entnehmen. Am Ende sprach die Spielerin noch einmal ihren Dank aus.

Ob man die Aufnahme der Casinospiele bei PokerStars gutheißt oder nicht, ist wohl Geschmackssache. Aber bei Mitchell ging es vor allem darum, den Pokersport zu unterstützen. Sie nimmt eben ihre Aufgabe, als Botschafterin für den Mindsport sehr ernst.

Advertisements

Veröffentlicht am 27. November 2014 in Nachrichten und mit , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: