Wie gefährlich ist das Glücksspiel wirklich?

Kürzlich hat die Apotheken Umschau eine Umfrage zum Thema Glücksspiel durchführen lassen.Es ging vor allem um die Frage, in wie weit die Menschen das Zocken als gefährlich einschätzen. Schauen wir uns die Ergebnisse an:

Wie es aussieht, wird von der Mehrzahl der Befragten das Spielen als nicht sonderlich gefährlich eingestuft. Rund 20 % sehen darin nichts weiter als einen unterhaltsamen Zeitvertreib, auch wenn in den Medien immer wieder tönt: „Glücksspiel kann süchtig machen“. Fakt ist, dass die Mehrzahl der befragten Frauen und Männer das für übertrieben halten und sich kaum vorstellen können, dass sie davon abhängig werden könnten.

38,4 % gaben sogar an, dass das Glücksspiel auch viele positive Seiten hätte, denn in vielen Fällen gingen die Erlöse an wohltätige Zwecke. Man denke hierbei an die „Aktion Mensch“ oder ähnliche Lotterien.

Aber es gab auch Menschen, die der Materie etwas zurückhaltendere gegenüberstehen. Etwas mehr als 25 % der befragten Teilnehmer gaben an, dass sie keine Spielbank aufsuchen wollten, da sie befürchteten, nicht mit dem Spielen aufhören zu können, wenn es an der Zeit wäre. Ansonsten könnte es passieren, dass sie zu viel Geld verlören.

Die Umfrage wurde von der GfK Marktforschung Nürnberg durchgeführt. Bei den Teilnehmern handelte es sich um 1.887 Frauen und Männer ab 18 Jahren. Sicher kann es passieren, dass man nicht mehr mit dem Zocken aufhören kann, wenn es an der Zeit ist. Aber es gibt auch sehr viele Möglichkeiten, sich selbst zu kontrollieren. Außerdem sollte man das Spiel als das sehen, was es ist; ein spannender Zeitvertreib und keine Möglichkeit, reich zu werden.

ISIS

Advertisements

Veröffentlicht am 29. November 2014 in Nachrichten und mit , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: